Neue Weitsprunganlage fertiggestellt

Nach mehreren Monaten der Planung konnte unsere neue Weitsprunganlage fertiggestellt werden. Mit dieser neuen Anlage besteht für die Abteilungen des Vereins als auch für die angrenzenden Schulen optimale Trainingsmöglichkeiten.
Weitsprunganlage

Die Sanierung der Weitsprunganlage wurde notwendig, da die bisherige Anlage nicht mehr in einem ordnungsgemäßen Zustand war. Mit Unterstützung der Stadt Leipzig wurde ein Neubau geplant und umgesetzt. Ursprünglich sollte der alte Vorstand um den ehemaligen Vorsitzenden Ronald Falkowski die Weitsprunganlage fertigstellen. Aufgrund von Verzögerungen und der Wahl eines neue Vorstands nahm sich das  neue Führungsteam unverzüglich dieses Projekts an.

Da der alte Vorstand Baumaterialien verwendete, die nicht für den Bau einer verletzungsfreien Weitsprunganlage geeignet sind, musste ein aufwendiger Rückbau veranlasst werden. Durch die kräftige Unterstützung der Ehrenamtlichen und durch die Ausführung einer Fachfirma kann sich der Verein heute über die Verbesserung der sportlichen Infrastruktur freuen.

Der Vereinsvorsitzende Jens Köhler zieht ein trotz der schwierigen Situation des Vereins ein positives Fazit. „Große Teile der Infrastruktur des Vereins befinden sich in einem verbesserungswürdigen Zustand. Das Sozialgebäude, das sich aktuell in einer gerichtlichen Außereinandersetzung mit dem alten Vorsitzenden befindet, kann derzeit nicht weiter gebaut werden. So nutzt der neue Vorstand die Energie für die Verbesserung der sportlichen Infrastruktur. Meinen Dank an alle fleißigen Helfer und Unterstützer“.

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.